Kolumbien -


*das einzige Risiko ist, dass du bleiben willst*

 

Atemberaubend schön und voller Lebensfreude

Ganzjährig schon ab 2 Personen

Buchungscode PTASA-COL17

17 Tage / 16 Nächte

ab/bis Bogota

HIGHLIGHTS

 

Bogota

Museo de Oro - Das Goldmuseum und seine weltberühmte, exklusive Sammlung

Salzkathedrale von Zipaquira

 

Villa de Lleva mit seinen kontrastreichen Landschaften

 

Botanische Tour auf den Wegen von Alexander von Humboldt

Honda und Pablo Ecobars Finca Napoles

Seilschwebebahnsystem in Medellin

Antioquia, lebens- und farbenfroh

 

Quirliges Cartagena und monumentale Festung San Felipe

Koralleninseln Rosario in der Karibik

 

Santa Martha - Perle der Karibik

Nationalpark Tayrona

 

 Tag 01 … - Bogota

 Tag 02 Bogota

 Tag 03 Catedral de Sal Ziquapira

 Tag 04 Zipaquira – Villa de Lleyva

 Tag 05 Villa de Lleyva – Bogota

 Tag 06 Bogota – Hacienda Honda

 Tag 07 Honda Puerto Triunfo, Hacienda

             Napoles, Antioquia, Medellin

 Tag 08 Medellin

 Tag 09 Medellin – San Jeronimo –

             Sopetran – Santa Fe de Antioquia

 Tag 10 Santa Fe de Antioquia - Medellin

 Tag 11 Medellin - Cartagena

 Tag 12 Cartagena de Indias – Tour zu

             den Islas del Rosario

 Tag 13 Cartagena de Indias – Vulkan

             Totumo

 Tag 14 Cartagena de Indias – Santa              Marta – Nationalpark Tayrona

 Tag 15 Nationalpark Tayrona

 Tag 16 Nationalpark Tayrona – Santa

             Marta

 Tag 17 Santa Martha - Bogota - ...

 

“Kolumbien - Das einzige Risiko ist, dass Du bleiben willst”


Kolumbien – Land des Charmes und der Legende El Dorado und des magischen Universums Macondo, bekannt für die Reinheit seiner Smaragde. Genießen Sie einen der besten Kaffees der Welt und tanzen Sie Cumbia in diesem tropischen Land mit so vielfältiger Geografie, die Millionen Besucher aus aller Welt anzieht.

Reisebeschreibung Kolumbien bequem als PDF herunterladen.

Kolumbien
Da einzige Risiko ist, dass du bleiben willst
Kolumbien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 954.3 KB

Tag 1: Bogotá

 

Ankunft am internationalen Flughafen El Dorado in Bogotá. Transport zum Hotel und Check – In.

 


Tag 2: Bogotá

 

Frühstück im Hotel.

Vormittags besichtigen wir die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Wir beginnen mit der Plaza de Bolívar, bei der sich die Sinnbilder des Landes befinden: die Catedral Primada, der Justizpalast, das Bürgermeisteramt von Bogotá, das Casa de Nariño (Residenz des Präsidenten der Republik) und das Nationalkapitol.


Anschließend besichtigen wir das Goldmuseum (Museo del Oro), das für seine exklusive Sammlung von mehr als 30.000 Goldstücken aus präkolumbianischer Zeit bekannt ist
Wir setzen unsere Tour zu Fuß fort und spazieren durch die schönen Straßen der „La Candelaria“ vorbei. In diesem Stadtviertel sehen wir Architektur im Kolonialstil. Schließlich kommen wir an der Quinta de Bolívar an. Hier wohnte der Libertador Simón Bolívar. Wir beenden unsere Tour indem wir die Seilbahn auf den Berg Monserrate nehmen, der den höchsten Punkt der Stadt darstellt und man einen fantastisch Ausblick über Bogotá hat. Wer möchte, kann das religiöse Monument „Cristo Caído de Monserrate“ besuchen.

 

Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung, so dass Sie etwas auf eigene Faust unternehmen und die Stadt erkunden können.

(F/-/-)

 


Tag 3: Catedral de Sal in Zipaquirá


Frühstück. Wir fahren in die Stadt Zipaquirá, um deren wundervolles historisches Stadtzentrum und die sehenswerte Catedral de Sal, die als achtes Weltwunder in Betracht gezogen wird und eine exzellente Kombination aus Kunst, Glaube und dem Ingenieurswesen darstellt, zu besichtigen.


Mittagessen. Wir begeben uns zum “paseo de la independencia” (Promenade der Unabhängigkeit), um die gut erhaltene Architektur der Stadt, die für die Geschichte der kolumbianischen Unabhängigkeit von großer Wichtigkeit war, näher kennenzulernen. Unterkunft in Zipaquirá. Abendessen.

(F/M/A)

 


Tag 4: Zipaquirá - Villa de Leyva


Heute besichtigen wir typische Dörfer und schöne Landschaften, bis wir in Villa de Leyva ankommen.

(F/-/-)

 


Tag 5: Villa de Leyva – Bogotá


Frühstück. Auf dieser Tour lernen wir die zwei Gesichter Villa de Leyvas kennen. Wir beginnen mit einer Wanderung zum Canyon des Flusses Cebada, auf der wir einige Wasserfälle und Periquea sehen. Wir werden stets von einer üppigen Vegetation umgeben sein. Anschließend begeben wir uns zu den Pozos Azules und erleben eine starke Veränderung der Umgebung, da diese in einer Wüste liegen und ehemals Meeresgrund waren. Wir können ein wenig spazieren und das unvergleichbare Blau bestaunen. Rückkehr nach Bogotá.

(F/-/-)

 


Tag 6: Bogotá - Hacienda Honda


Wir verabschieden uns von der Hauptstadt und setzen unsere Reise Richtung Honda fort. In nur 5 Stunden gelangen wir von Bogotá nach Honda. Dort ist es warm mit Temperaturen um die 35° C. Der Weg auf der westlichen Seite der Cordillera ist abwechslungsreich: Ein permanenter Wechsel der Vegetation und der Landschaft prägt diesen Abschnitt. Auf der Fahrt sehen wir das Reichtum der kolumbianischen Flora: Kaffeebäume, Bananenplantagen, Zuckerrohr, Mango und Guave. Auf den Straßen kann man frisches Obst kaufen und es bieten sich unzählige Gelegenheiten für tolle Fotos. Wir ruhen uns ein wenig aus in der Stadt Guaduas. Auf einer botanischen Tour die dem deutschen Naturalisten Alexander von Humboldt folgt, erkunden wir das Viertel.


Bei der Ankunft in Honda am Fluss Magdalena erkunden wir die Stadt, welche in der kolumbianischen Geschichte eine wichtige Rolle spielte.

(F/-/-)

 


Tag 7: Honda Puerto Triunfo, Hacienda Nápoles,

            Antioquia – Medellín


Heute verlassen wir Honda und reisen zur Hacienda Nápoles des ehemaligen Besitzers Pablo Escobar. Ankunft in Medellín.

(F/-/-)

 


Tag 8: Medellín

 

Heute heißt uns unser Guide Marianito in “Paisas” willkommen. Wir bewegen uns mit der Metro und dem Seilschwebebahnsystem fort. Wir besichtigen die Plaza Botero, Viertel Medellíns wie Nutibara und besuchen das Dörfchen Paisa, einen Barfuß – Park, Alpujarra, die Av. La playa, den Park Bolívar, den botanischen Garten, den Park der Wünsche, das Viertel El Prado. Besuch und Eintritt in die Metro und Seilbahn. Rückkehr zum Hotel.

(F/-/-)

 


Tag 9: Medellín - San Jeronimo - Sopetran –

            Santa Fe de Antioquia


Frühstück. Zu der angegebenen Uhrzeit begeben wir uns zu den Gemeinden San Jerónimos und Sopetrans. Wir sehen den okzidentalen Tunnel und die okzidentale Brücke, welche zum Erbe Santa Fes de Antioquia gehören und Teil der historischen Straße sind. Mittagessen. Nachmittags haben Sie Zeit, um sich auszuruhen. Übernachtung in Santa Fe de Antioquia.

(F/M/-)

 


Tag 10: Santa Fe de Antioquia – Medellín


Frühstück. Nach einer Fahrt in einem Mototaxi oder nach einem erfrischenden Bad im Hotelpool machen wir uns auf nach Medellín.

(F/-/-)

 


Tag 11: Medellín – Cartagena


In der Früh nehmen wir einen Flug nach Cartagena und anschließend werden wir in unser Hotel gebracht.


Wir beginnen eine Stadtbesichtigung in der ummauerten Stadt Cartagena de Indias und lernen ihre Geheimnisse kennen. Die Kolonialstadt, die von einer Befestigung von elf Kilometern umgeben ist, bietet eine Unmenge an historischen Gebäuden, die wir besichtigen


Anschließend begeben wir uns zu dem Viertel Getsemaní. Von dem beeindruckenden Fuerte de San Felipe – dieser befindet sich auf einem Hügel gegenüber der Altstadt – hat man einen wundervollen Ausblick über die Stadt und das karibische Meer. Und auch das Kloster der Augustinermönche, das 1607 von Juan Pablo II gegründet wurde, bietet viele großartige Fotomotive. Wir beenden unsre Tour in der Stadt im Viertel „La Boquilla“.


Abends verlassen wir die Stadt mit dem Bus Parrandero und genießen die Nacht.

(F/-/-)

 


Tag 12: Cartagena de Indias. Tour zu den Islas

              del Rosario


Die Tour beinhaltet: Transport in einem Schnellboot, in das 35 und 50 Personen passen und das mit Rettungswesten, Funkgerät und zwei Motoren ausgerüstet ist. Es wird ungefähr eine Stunde dauern, bis wir bei den Islas del Rosario ankommen. Wir sehen uns die panoramischen 27 Inseln, die das Archipel Corales del Rosario bilden, mit einem erfahrenen Guide an. Wir machen für eine Stunde einen Stopp in einem Aquarium für die Personen, die gerne die Delfinshow, Haie, Barrakudas, Zackenbarsche etc. sehen möchten (der Eintritt in das Aquarium ist optional, er ist nicht inbegriffen). Mittagessen in Büffetform.


Wir verbringen den Tag auf der Insel und Sie können alle Vorrichtungen, die sich dort befinden, nutzen: Hängematten, Liegestühle, Entspannungsbereiche, Tischtennisplatten, den Sportplatz, den Kleinkindbereich, Privatstrände (ohne Verkäufer), Pool etc.

(F/B/-)

 


Tag 13: Cartagena de Indias - Vulkan Totumo


Abfahrt: 9:00 a.m. Ankunft: 3:00 p.m.